Absorptionskälteanlagen der BS Nova

Um das beste Produkt zu fertigen, arbeiten wir nur mit den zuverlässigsten Partnern zusammen und im Falle der AKAs weiß die BS Nova die Technische Universität Berlin an ihrer Seite.

Die Vorteile der BS Nova-Anlagen

  • KOMPAKT.
    Ein großer Nachteil gängiger AKAs ist deren Größe. Die BS Nova liefert äußerst kompakte Geräte, die sich somit leichter auch nachträglich in Gebäuden installieren lassen.
  • SCHNELL.
    Marktübliche AKAs benötigen circa eine halbe Stunde um auf Volllast zu kommen. Die BS Nova Anlagen schaffen es in nur 15 Minuten.
  • KOSTENGÜNSTIG.
    Die BS Nova Anlagen benötigen nur ein Drittel des der Kälte- und Lösungsmittel gegenüber handelsüblicher Geräte. Das spart Investition, Betriebskosten und Gewicht.

Da in der BS Nova die Farben Schwarz und Gelb für die Anlagen verwendet werden, erhielten unsere AKAs die Namen „Hornisse“, und „Hummel“ für die größeren Modelle und „Biene“ für die kompaktere Ausführung.

Ein ausführliches PDF-Datenblatt erhalten Sie bei unserem Vertriebspartner W. Bälz & Sohn GmbH & Co.: Datenblatt anfordern

 

Kenndaten

AKA-Biene AKA-Hummel AKA-Hornisse

Biene

Hummel

Hornisse

Kälteleistung 50 kW 160 kW 500 kW
Heizleistung 65 kW 219 kW 625 kW
Rückkühlleistung 117 kW 394 kW 1125 kW
COP 0,8 0,8 0,8
Kaltwasser
Eintritttemperatur 21 °C 21 °C 21 °C
Austritttemperatur 16 °C 16 °C 16 °C
Volumenstrom 8,6 m³/h 27,7 m³/h 86 m³/h
Druckverlust 0,27 bar 0,27 bar 0,35 bar
max. Druck 6,0 bar 6,0 bar 6,0 bar
Heizwasser
Eintritttemperatur 90 °C 90 °C 90 °C
Austritttemperatur 72 °C 72 °C 72 °C
Volumenstrom 3,2 m³/h 9,7 m³/h 29,86 m³/h
Druckverlust 0,12 bar 0,36 bar 0,36 bar
max. Druck 16,0 bar 16,0 bar 16,0 bar
Kühlwasser
Eintritttemperatur 30 °C 30 °C 30 °C
Austritttemperatur 37 °C 37 °C 37 °C
Volumenstrom 14,4 m³/h 41,6 m³/h 138,22 m³/h
Druckverlust 0,7 bar 0,34 bar 0,4 bar
max. Druck 6,0 bar 6,0 bar 6,0 bar